Als Diplom Biologe ist der Inhaber des Verlages den biologischen Themen besonders verbunden.
Ein Ziel des Verlages ist es biologische Lebensstrategien in Spielstrategien umzusetzen. So wurde das Spiel Auweier aus dem Brutverhalten der Heckenbraunelle (ein unscheinbarer Vogel, den keiner kennt, obwohl er häufig ist) entwickelt.
Auch das Verhalten des Rotwilds bei der Brunft erwies sich als hervorragendes Spielprinzip.

Sei es das Liebesspiel von Spinnen oder die Vermehrung von Bakterienkulturen, überall verstecken sich hervorragende Strategien für Spiele.

Folgende Spiele sind bisher in der biologischen Spiele-Reihe erschienen:

Spinnentwist Spinnentwist
Liebesspiel im Spinnenetz.
Kampf der Kulturen Kampf der Kulturen
Die Schlacht in der Petrischale.
Null Bock Null Bock
Machoböcke auf der Jagd nach Superkühen.
Auweier Auweier
Ein Paarfindungspiel für schräge Vögel.