Popeln

Autor: Henning Poehl
Grafik: Matthias Catrein

Spieler: 2 bis 5 Nasenbohrer
Alter: Jeder kann popeln!
Spieldauer: 15-30 min

Popeln

Erkältungen sorgen für zusätzliche Popel

Worum geht es?

Natürlich ums Nasebohren!
In diesem Spiel schlüpft jeder Spieler in die Rolle eines Nasenbohrers.
Man muss versuchen, aus einer Auswahl von bis zu acht verschiedenen Nasen möglichst dicke Popel zu gewinnen.
Um an die Popel, die den verschiedenen Nasen zugeordnet werden, heranzukommen,
muss man an die Nasen Finger mit den unterschiedlichsten Eigenschaften anlegen.
Je nach Nase sind zum richtigen Popeln Finger mit unterschiedlichen Krümmungen, Längen und Breiten erforderlich.

Finger Krümmungsgrad  Finger Länge  Finger Breite
Manch einer hat auch ganz besondere Popelfinger, die ihm das Popeln erleichtern.
Doch bei allem Geschick gehört am Ende zum Popeln auch ein wenig Glück, um z.B. einen dicken Popel aus einer kleinen Nase mit engem Loch zu fischen.
Drum sind im Spiel auch zwei popelgrüne Würfel zu finden, mit denen du dein Glück testen kannst.
Wer am Ende die größte Popelsammlung besitzt, gewinnt das Spiel.

Spielmaterial:

    72 Karten: Spezialfinger zum Popeln große und kleine Popel
  • 5 Nasenkarten – doppelseitig bedruckte Karten mit je 1 Nase auf jeder Seite
  • 21 Popelkarten – mit Popeln in drei Größen
  • 46 Nasenbohrerkarten – mit unterschiedlich langen, breiten, krummen und mit ganz speziellen Fingern,
  • 6 Erkältungen
  • 2 grüne Popelwürfel

Das Spiel ist hier in unserem Shop erhältlich.



Links zum Thema Popeln

www.nasenbohren.de
Bemerkungen zum fachgerechten Nasenpopeln !!
Popeln, Rotzen, Aulen

1 Kommentar

  1. Lecker schmecker mjaaaam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2016 Sphinx Spieleverlag

Theme von Anders Norén. Angepasst von Chamäleon Medien.↑ ↑